Aktuelles

Sportkreisnachrichten Newsletter September 2018

TERMINE:

 

Hohenloher Dance Cup 2018

Der Turngau Hohenlohe, die Sportkreisjugend Hohenlohe und die Sportkreisjugend Schwäbisch Hall

laden ein

                                               am Sonntag, 23. September 2018

                                               in der Gerhard-Sturm-Halle in Mulfingen

                                               Beginn: 11.30 Uhr, Eintritt frei

INFOS:

Jugendförderung fristgerecht beantragen

Über die Sportkreisjugend (SKJ) können folgende Maßnahmen gefördert werden:

  • Lehrgangsgebühren und Kosten im Jugendbereich der Sportvereine für Aus- und Fortbildungsmaßnahmen der Jugendleiter, Trainer, Übungsleiter, Betreuer, Mitarbeiter
  • Fahrtkosten für die Teilnahme an den Fortbildungsmaßnahmen
  • Teilnahme an Jugendwelt-, Jugendeuropa-, Jugendbundes- und Jugendlandesmeisterschaften

Die Vereine können bei diesen Jugendmeisterschaften ab der Württembergischen Meisterschaft Zuschüsse erhalten, sofern die Kinder und Jugendlichen im Hohenlohekreis wohnen.

Die Anträge müssen frist- und formgerecht spätestens zum 31. Oktober 2018 eingereicht werden. Die ausführlichen Förderrichtlinien können beim Sportkreisbüro angefordert werden und stehen im Down-loadbereich auf der Homepage zur Verfügung. Sportfördermittel können nur von Vereinen und Verbän- den und nicht von den Teilnehmern selbst beantragt werden. Eine globale Ausschüttung scheidet aus. Im Rahmen der verfügbaren Mittel werden Zuschüsse nur auf Antrag gewährt. Überschreitet das Ge- samtvolumen die zur Verfügung stehenden Fördermittel, erfolgt eine Quotierung der Mittel. Der Förder-höchstbetrag liegt pro Verein und Jahr bei 520 Euro. Jedem Antrag sind Nachweise beizufügen. Der Zu-schussantrag ist rechtsverbindlich vom 1. Vorsitzenden und vom Abteilungs-/Jugendleiter zu unter-schreiben. Es werden zuerst Anträge der Vereine berücksichtigt, die auch am letzten Sportkreisjugend-tag vertreten waren. Download der Anträge von der Homepage des Sportkreises unter www.sportkreis-hohenlohe.de

Sportkreisgeschäftsstelle - Büroräume

Der Sportkreis Hohenlohe sucht Büroräume für die Sportkreis-Geschäftsstelle. Wir benötigen ca.40 bis 50 qm für zwei Arbeitsplätze, Aufbewahrungsmöglichkeiten für Akten und einen Besprechungsraum für ca. 8 Personen. Wir möchten uns auf den Raum Öhringen-Kupferzell-Künzelsau beschränken. Gerne kooperieren wir auch mit einem anderen Verein oder Institutionen.

Nachruf

Siegfried Koeberer

Der Sportkreis Hohenlohe verliert mit Siegfried Koeberer einen langjährigen, geschätzten Mitarbeiter und Freund. Von 1974 bis 2006, also 28 Jahre, war „Mister Sportabzeichen“ Mitglied des Vorstandes und Sportabzeichenreferent des Sportkreises. Rund 50.000 Personen, vom Schüler bis zu den Senioren, haben in seiner Zeit die Prüfung für das Deutsche Sportabzeichen abgelegt.

Zahlreiche Ehrungen und Auszeichnungen wurden ihm für seine Dienste um die Belange des Sports verliehen, die goldene Ehrennadel und den Sportkreisehrenbecher, die silberne und goldene WLSB Ehrennadel und die Landesehrennadel des Landes Baden-Württemberg. Als höchste Ehrung des Sportkreises Hohenlohe bekam Siegfried Koeberer den Karl-Weber-Ehrenteller, der nach seinem verstorbenen früheren Weggefährten benannt ist. Sein Einsatz und sein Engagement werden uns unvergessen bleiben. Wir werden Siegfried Koeberer in dankbarer Erinnerung behalten.

Hans Kerl

Der Turn- und Sportverein Niedernhall trauert um sein Ehrenmitglied Hans Kerl. Er trat 1943 als 14-jähriger dem TSV bei. Er betrieb selbst sämtliche damals für die Jugend angebotenen Sportarten. Erst-mals trug er sich 1946, beim ersten Abturnen nach dem Krieg, in die Siegerlisten ein. Er wurde Fußball-spieler und absolvierte über 500 Spiele und 200 Spiele als AH-Fußballer. Als Spieler war er ein Kämpfer, verbissen im Zweikampf, aber immer fair. Von 1952 bis 1981 war er im Ausschuss der Fußballabteilung. Von 1969 bis 1970 und von 1978 bis 1983 war er 2. Vereinsvorsitzender. Von 1952 bis 2011 Kassenprü-fer im Hauptverein. Im Seniorenalter gründete er 1983 die Seniorensportgruppe mit und betreute diese von 2000 bis 2008.

Für seine Verdienste um den Verein wurde Hans Kerl 1996 zum Ehrenmitglied des TSV Niedernhall ernannt. Es wurden ihm die silberne und goldene Ehrennadel des TSV verliehen, die Sportkreis-Ehren-nadel in Silber, der Verbandsehrenbrief des WFV, der Gau-Ehrenbrief mit goldener Ehrennadel vom Turngau Hohenlohe und die Ehrung der Stadt Niedernhall als verdienter Mitarbeiter. Vom Sportkreis Hohenlohe wurde er 2005 in den Kreis der Sportkreissenioren aufgenommen. Noch in diesem Jahr wurde er für 75 Jahre treue Mitgliedschaft beim TSV Niedernhall geehrt. Dabei bat er uns: “Bleibt dem Ehrenamt im Verein treu und schaut nach den Jugendlichen.” An diese Worte sollten wir uns stets erinnern!

 

Zahlen – Daten – Fakten - Bestandserhebung WLSB 2018

Der WLSB bedankt sich bei allen beteiligten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in den Vereinen, Sport-kreisen und Fachverbänden und innerhalb des WLSB, die sich an dem Bestandserhebungsverfahren 2018 aktiv beteiligt haben.

Sportkreis Hohenlohe e.V.

Dem Sportkreis Hohenlohe gehörten zum 01. Januar 2018 99 WLSB-Vereine (Mitgliedschaft im Württembergischen Landessportbund) mit 36.437 Mitgliedern in 38 Sportarten an. Zu verzeichnen ist ein Rückgang von 8 Mitgliedern. Neun Vereine der Stadt Krautheim gehören dem Badischen Sportbund an und sind in dieser Statistik nicht erfasst, ebenso sechs Anschlussvereine, die nicht Mitglied im WLSB sind.

Nach wie vor ist mit 3.136 Mitgliedern (+7 gegenüber Vorjahr) größter Verein die TSG Öhringen. Es folgt der TSV Neuenstein mit 1.669 Mitgliedern (-23), weiter der TSV Niedernhall 1.369 (0), TSV Pfedelbach 1.358 (-52), TSV Künzelsau 1.341 (-36), TSV Kupferzell 1.233 (-6)), SC Michelbach 1.046 (-6), TG Forchtenberg 1.022 (0). Dies sind die 8 Sportvereine mit über 1.000 Mitgliedern. Den höchsten Mitgliederzuwachs konnte der Reiterverein Löcherholz mit 32 verzeichnen, gefolgt vom Sportclub Kocherstetten mit 31 neuen Mitgliedern. Neues (99.) Mitglied im WLSB ist der Voltigierverein Neuen-stein.

Sportarten

Die nachfolgend aufgeführten Sportarten zeigen die große Vielfalt und Bandbreite die die Hohenloher Vereine anbieten. Mitglieder (Vorjahr in Klammern):

Badminton 206 (207), Basketball 232 (202), Boxen 57 (70), Eissport 21 (21), Fechten 127 (116), Fußball 10.389 (10.560), Gewichtheben 21 (49), Handball 582 (605), Hockey 30 (35), Judo 311 (301), Kanu 47 (56), Kegeln/Bowling 112 (114), Leichtathletik 2.453 (2.246), Radsport 55 (49), Pferdesport 1.177 (1.069), Ringen 27 (24), Rollsport/Inline 72 (70), Schach 134 (133), Schießsport 1.817 (1.798), Schwimmen 324 (334), Ski/Snowboard 496 (496), Tanzen 450 (482), Tauchen 243 (235), Tennis 2.296 (2.300), Tischtennis 1.724 (1.682), Turnen 15.780 (15.967), Behindertensport 454 (447), Volleyball 832 (886), Karate 257 (284), Teakwondo 159 (164), Motorsport 164 (147), Triathlon 14 (15), Boule/Boccia 46 (50), Billard 16 (14), Klettern 15 (15), Ju-Jutsu 63 (59), Dart 9 (8), Aikido (FABW) 38 (30). Die größten Fachverbände sind nach wie vor Turnen, gefolgt von FußballLeichtathletik und Tennis.

Jazz- und Modern Dance Show / Sportkreisjugend

JETZT für die Teilnahme am Bühnenprogramm BEWERBEN!!!

JAZZ- UND MODERN DANCE SHOW AM 03.11.18

Die diesjährige Jazz- und Moderndance Show findet am Samstag, den 03.11.18 in der Kultura in Öhringen statt. Zum ersten Mal mit einem neuen „Special“: Vor dem Showabend und in der Pause wird eine Band spielen und nach dem Showabend gibt es eine „Aftershowparty“ mit Bewirtung durch das Kultura-Restaurant und Musik von einer Band.

Alle Infos zur BEWERBUNG hier Sportkreisjugend