Aktuelles

Achtung! Abmahnwelle Google Fonts

Was Vereine beim Erhalt eines Forderungsschreiben wegen der Nutzung von Google Fonts tun sollten erfahren Sie unter: https://www.wlsb.de/aktuelles/news/1410-abmahnwelle-wegen-google-fonts-und-angeblichen-dsgvo-verstosses

Jazz und Modern Dance Show

hier gehts zum Zeitungsbericht 

Nach 2-jähriger Pause fand endlich wieder die Jazz und Modern Dance Show statt.

Opening Ausstellung 75 Jahre Sportkreis Hohenlohe in der Sparkasse Künzelsau

Anlässlich des 75 jährigen Jubiläums fand in der Sparkasse Öhringen eine Ausstellung zur Zeitreise des Sportkreis Hohenlohe statt.

Vom 14.11. – 25.11.2022 haben Sie die Gelegenheit die Ausstellung in der Sparkasse Künzelsau, während der Öffnungszeiten zu besuchen.

 

Sportkreissenioren und Vorsorgevollmacht

Fast 40 Sportkreissenioren*innen waren der Einladung des Sportkreises für einen Besuch in die Krone am Fluss nach Sindringen gefolgt. Nach der herzlichen Begrüßung durch die Präsidentin des Sportkreises, Frau Barbara Eckle, übergab sie das Wort an Frau Stephanie Stier vom Betreuungsverein im Hohenlohekreis. Frau Stier referierte sehr ausgiebig, eindringlich und überzeugend über die Notwendigkeit einer schriftlichen Vorsorge für die hoffentlich nie eintretenden Notsituationen im Leben. Sie machte allen klar, dass auch schon in jungen Jahren durch Unfall oder Krankheit ein solcher Fall eintreten kann, nicht erst im Alter. Frau Stier erläuterte sehr anschaulich und verständlich über die unterschiedlichen Möglichkeiten. So wurden die rechtlichen Abgrenzungen zwischen einer Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht oder einer Betreuungsverfügung sehr plausibel erläutert. Auch wurden die Unterschiede zwischen einer notariellen Vorsorge und einem individuellen schriftlich verfassten Dokument erklärt. Frau Stier wies auch noch auf einen überaus wichtigen Aspekt hin – wer rechtzeitig seine Vorsorge trifft, kann den Umgang mit einer Notsituation seinen individuellen Vorstellungen anpassen. Wenn dies nicht der Fall ist, lässt einen der Staat nicht allein, aber die dann eingesetzten Betreuer regeln die Angelegenheiten dann nach ihren Eindrücken. Daher der flammende Appell an alle – lieber jetzt etwas tun, bevor es zu spät ist. Die mitgebrachte Vorsorgemappe des Hohenlohekreis und weitere Unterlagen fanden daher reißenden Absatz. Eine für alle höchst interessante Veranstaltung fand bei Kaffee und Kuchen ein gemütliches Ende.

 

Bundesligawettkampf Luftpistole in Waldenburg

 

WLSB fördert Sportvereine
bei Integration von Menschen mit Flucht- und Migrationserfahrung

Anträge für 2023 können ab sofort eingereicht werden

Das Förderprogramm „Integration durch Sport“ wird fortgeführt. Ab sofort können Sportvereine bis zum 30. Juni 2023 beim Württembergischen Landesssportbund (WLSB) Anträge für ihre Aktivitäten im kommenden Jahr einreichen. Zuschüsse werden dabei für zeitlich begrenzte Aktionen genauso wie für längerfristig angelegte Projekte oder Dauerangebote gewährt. Wichtigste Neuerung in der aktuellen Förderrunde: Der Antrag muss nach den Vorgaben des Bundesamtes für Migration und Flüchtlingen vier Wochen vor Maßnahmenbeginn bei der WLSB-Geschäftsstelle eingehen.

Die Liste der förderfähigen Maßnahmen und Ausgaben umfangreich. Im Integrationsprogramm gehören neben den Kosten für integrative Aktionstage etwa auch Honorare für freiwillig Engagierte oder Mietkosten dazu. Ebenso können der Kauf von Sport- und Spielgeräten oder Werbemaßnahmen für Angebote gefördert werden.

Das Förderprogramm „Integration durch Sport“ ist ein Programm des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) und seiner Mitgliedsorganisationen. Gefördert wird es durch das Bundesministerium des Innern und für Heimat sowie das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge und wird in Baden-Württemberg durch den Landessportverband Baden-Württemberg in Zusammenarbeit mit den Sportbünden umgesetzt.

Weitere Informationen: www.wlsb.de/foerdermittel

Bestandserhebung

Bitte beachten Sie folgende Punkte bei der Bestandserhebung

1. Aktualität der Vereins- und Funktionärsdaten

Der Sportkreis und der WLSB ist auf die aktuellen Anschriften seiner Mitgliedsvereine angewiesen.

Dem schrittweisen Verlauf der Bestandserhebung über das Internet-Portal meinWLSB (www.meinwlsb.de) sind zwei weitere Schritte vorangestellt:

  • Überprüfung der aktuellen Vereinsdaten
  • Überprüfung der aktuellen Funktionärsdaten

Dadurch haben Síe im Verlauf der jährlichen Bestandserhebung die Möglichkeit, die Aktualität ihrer Vereins- und Funktionärsdaten zu überprüfen und gegebenenfalls ganz einfach zu korrigieren. Danach folgt dann die Bestandserhebung in den gewohnten Schritten.

2. Rechtzeitig die vereinsinterne Vorbereitung angehen

Die Bestandserhebung erfordert eine rechtzeitige vereinsinterne Vorbereitung zur Prüfung, Aktualisierung und Übermittlung der Daten. Wichtige Informationen finden Sie  in dem beigefügten Artikel aus SPORT in BW (Ausgabe 10/2022) zusammengefasst.

3. Korrektur von Bestandsmeldungen

Die Korrektur einer bereits online über das Internet-Portal meinWLSB übertragenen und von Seiten des WLSB übernommenen Bestandsmeldung ist in begründeten Ausnahmefällen nur noch online unter Angabe des Vereinsnamens und der WLSB-Mitgliedsnummer auf Antrag des Mitgliedsvereins (beim WLSB) und erneuter Freischaltung durch den WLSB über das Internet-Portal meinWLSB bis einschließlich zum 03. März 2023 durch den Mitgliedsverein möglich.

Ausschreibung Lizenzzuschüsse 2022

Ab 20.November können WLSB Mitgleidsvereine Sportfördermittel beantragen. Informationen finden Sie unter: file:///C:/Users/skh/Downloads/Ausschreibung_Lizenzzuschuesse_2022.pdf

Infos zum Sportabzeichen

Für Lehrer*innen bietet das Deutsche Sportabzeichen eine gute Möglichkeit, um dem zunehmenden Bewegungsmangel bei Kindern und Jugendlichen entgegenzuwirken. Das vielfältige Übungsangebot fordert die unterschiedlichsten motorischen Fähigkeiten der Schüler*innen heraus. Es kann unterrichtsbegleitend durchgeführt werden und die Leistungsergebnisse können zur Notenfindung beitragen und genutzt werden. Und als Belohnung für die bestandene Herausforderung gibt es für die kleinen Sportler*innen eine Urkunde und ein Abzeichen. Auf unserer Übersichtsseite haben wir für Schulen und Lehrer*innen eine Auswahl an Infos und interaktiven Sportabzeichen-Materialien zusammengestellt, mit denen Training und Prüfungen an der Schule leicht gemacht werden und noch mehr Spaß machen.

Weitere Infos unter: https://deutsches-sportabzeichen.de/schule

Energiehotline des WLSB

Bei vielen Vereinen stehen Sanierungen an. Hier entstehen viele Fragen, z.B. zur geeigneten Wahl von Energiequellen oder zur Energieeinsparung. Hier gibt es beim WLSB eine Energiehotline. Informationen dazu finden Sie https://www.wlsb.de/sportentwicklung-ehrenamt-sportstaettenbau-schule-sportabzeichen/sportraeume/bauberatung-fuer-sportvereine/energiehotline?highlight=WyJlbmVyZ2llaG90bGluZSJd

Energieberatung durch den WLSB

Der WLSB bietet für die Sportanlagen seiner Mitgliedsvereine sowie für Sportstätten kommunaler und privater Träger eine umfassende Energieberatung (kostenpflichtig) an. Nähere Informationen finden Sie hier https://www.wlsb.de/vereinsservicebuero-vsb-beratung-ehrungen/beratung/oeko-check

Jubiläen

Wir freuen uns, wenn Sie uns frühzeitig Ihr Jubiläum mitteilen.

Rückmeldung bitte unter sportkreisbuero@sportkreis-hohenlohe.de

26.11.2022             40 Jahre SC Amrichshausen

04.03.2023             175 Jahre TSG Waldenburg

07.05.2023             175 Jahre TSG Öhringen Festakt

16.-18.06.23           50 Jahre SSV Gaisbach

08./09.07.23           175 Jahre TSG Öhringen Festwochenende

07-09.07.23            75 Jahre ASV Scheppach - Adolzfurt

Ein Jubiläum bietet die Gelegenheit verdiente, langjährige Vereinsmitglieder zu ehren. Die Ehrung ist eine Möglichkeit der Wertschätzung der geleisteten Arbeit. Denken Sie bitte rechtzeitig daran, die Ehrung zu beantragen. Gerne können Sie auf uns zukommen und wir können die Möglichkeiten besprechen.

Newsletter

Wir möchten den Kreis unserer Newsletter Empfänger erweitern. Gerne nehmen wir Ihre Vorschläge entgegen.

Bitte per E-Mail an sportkreisbuero@sportkreis-hohenlohe.de

 

Alle aktuellen News des WLSB auch immer unter:

https://www.wlsb.de/aktuelles/news

 

Abmeldung vom Newsletter

Sie möchten keine Informationen mehr von uns erhalten, dann senden Sie uns bitte eine Nachricht an sportkreisbuero@sportkreis-hohenlohe.de