Aktuelles

Termine

09.02.2022                Seminar „Sport und Ernährung“ (Vereinsheim TSV Kupferzell)

12.03.2022                Ehrungsabend Sportler

13.03.2022                Jugendehrung

09.07.2022                Sportabzeichen-Prüferausbildung

                                   (Otto-Meister-Stadion, Öhringen)

22.-24.07.22             Landeskinderturnfest (Künzelsau)

08.10.2022                Jubiläumsfeier 75 Jahre Sportkreis Hohenlohe

 

Termine vorbehaltlich der Entwicklung von COVID-19.

Die Geschäftsstelle ist Montag von 14 – 17 Uhr für Sie geöffnet. Termine sind nach Vereinbarung unter Sportkreisbuero@sportkreis-hohenlohe.de möglich.

 

Jubiläen in 2022

Wir freuen uns, wenn Sie uns frühzeitig Ihr Jubiläum mitteilen.

Rückmeldung bitte unter sportkreisbuero@sportkreis-hohenlohe.de

30.04.2022                100 Jahre TSV Bitzfeld

24.-27.06.22             100 Jahre DJK SG Oberkessach

24.-26.06.22             100+1 Jahre TSV Ohrnberg

02.-03.07.22             50+1 Jahre SV Morsbach

16./17.07.22              75 Jahre TSV Schwabbach

Ein Jubiläum bietet die Gelegenheit verdiente, langjährige Vereinsmitglieder zu ehren. Die Ehrung ist eine Möglichkeit der Wertschätzung der geleisteten Arbeit. Denken Sie bitte rechtzeitig daran, die Ehrung zu beantragen. Gerne können Sie auf uns zukommen und wir können die Möglichkeiten besprechen.

 

Liebe Freunde des Sports,

wieder hat uns die Pandemie fest im Griff, wir haben die „Coronaregeln auf einen Blick“ mit Ergänzungen vom 05.12. angehängt.

In der Hoffnung auf keine weiteren kurzfristigen Überraschungen.

Ihre Sportkreispräsidentin,

Barbara Eckle

 

Weltmeisterlicher Empfang in Öhringen

Sechs Tage nach Ihrem Erfolg in Stuttgart lud Öhringens Oberbürgermeister Michler die Weltmeister, dass Kunstrad Duo Max Hanselmann und Serafin Schefold, am 05. November 2021 in das Öhringer Hoftheater ein. Bereits zum 4. Mal in Folge errangen Sie die Goldmedaille.

Präsidentin Barbara Eckle überbrachte die Glückwünsche des Sportkreises Hohenlohe!

Barbara Eckle zusammen mit den erfolgreichen Kunstradfahrern Max Hanselmann und Serafin Schefold.

Eröffnung Sportvereinszentrum KÜNfit

Das 1. Sportvereinszentrum im Sportkreis Hohenlohe wurde am 06. November 2021 mit einem Festakt und Grußworten der geladenen Ehrengäste und Redner eingeweiht. Der TSV 1846 Künzelsau e.V. hat 5 Mio Euro iind 5 Jahre Planungs- und Realisierungszeit in das Leuchtturmprojekt investiert. Das KÜNfit Sportvereinszentrum wir als Abteilung des TSV Künzelsau geführt und kooperiert mit über 11 Sportvereinen und diversen Einrichtungen in und um Künzelsau. Alle Infos unter www.künfit.de

Sporkreispräsidentin Barbara Eckle gratuliert herzlich zu Projekt KÜNfit und vor allem zu 175 -jährigen Vereinsjubiläum des TSV 1846 Künzelsau e.V.

Sportkreispräsidentin Barbara Eckle zusammen mit dem Präsidium und den Ehrengästen des TSV Künzelsau.

Am Eröffnungswochenende fand auf Anregung des TSV Künzelsau und  dem Sportkreis Hohenlohe eine Impfaktion auf dem Sportgelände des Heinz-Ziehl-Sportparks statt, welche gut angenommen wurde.

 

Sportkreisjugendtag 29.10.2021 (Sporthalle Bitzfeld)

Am 29.10.21 fand der Sportkreisjugendtag in Bitzfeld statt. Es war ein ganz besonderer Tag für unsere Sportkreisjugendleiterin Petra Hofmann, die nach über 15 Jahren mit viel Engagement und Herzblut nicht mehr zur Wiederwahl stand. Das Sportkreisjugendteam hat sich für eine Team-Lösung entschlossen, bei der die Aufgaben auf die Gremienmitglieder verteilt werden.

Die engagierte Sportkreisjugendleiterin hat zum Abschied die besondere Auszeichnung das „WSJ-Multitalent“ erhalten. Vom neu geformten Team gab es persönliche Geschenke und einen Gutschein für einen Ausflug in den japanischen Garten in Rothenburg ob der Tauber.

Der Sportkreis Hohenlohe freut sich auf die Zusammenarbeit mit dem neuen Sportkreisjugendteam.

Das Team der Sportkreisjugend 29.10.2021:

Von links nach rechts: Werner Specht, Elke Danner, Lisa Betz, Louisa Giebler, Katharina Mähring, Casandra Eyemann, Angelika Specht,

Petra Hofmann, Simon Eberle, Carolin Franz (Foto: privat)

 

Sportkreistag 19.11.2021, Stadthalle Künzelsau

Seit 4 Jahren steht Barbara Eckle als Präsidentin an der Spitze des Sportkreis Hohenlohe. Ihre 2. Amtsperiode war geprägt von der Pandemie. Veranstaltungen und Abläufe mussten neu geplant werden, manch eine Veranstaltung sogar abgesagt werden. Unter den geltenden Hygieneauflagen, ohne Rahmenprogramm und Ehrungen, fand am 19.11.21 der Sportkreistag in der Stadthalle Künzelsau statt.

Der Sportkreis Hohenlohe freute sich über die Grußworte von Bürgermeister und Hausherr Stefan Neumann, MdL Catherine Kern, WLSB Präsident Andreas Felchle und Eberhard Gienger. Die Grußworte waren sehr abwechslungsreich, aber doch alle geprägt von dem Thema Corona.

Barbara Eckle berichtete von den Herausforderungen der Pandemie in den letzten beiden Jahren. So konnte leider kein Ball des Sports stattfinden, die Sportlerehrungen fanden zusammen mit der Talentförderung im Sommer unter freiem Himmel statt. Der Sportkreis Hohenlohe hat aktuell 103 Vereine mit 35.005 Mitgliedern. Die Sportkreisjugend ist die größte Jugendorganisation in Hohenlohe mit über 10.000 Kindern und Jugendlichen.

Im Sportkreispräsidium konnten alle Positionen besetzt werden. Vizepräsident Gerhard Rudolph ist auf eigenen Wunsch nach jahrelanger aktiver Arbeit im Sportkreis in den Ruhestand gewechselt. Als neue Vizepräsidentin wurde Doris Baumann wieder ins Sportkreispräsidium gewählt. Stefan Raum heißt der neue Finanzreferent. Für Petra Hofmann die sich als Sportkreisjugendleiterin verabschiedete, wurde nun Angelika Specht als Vertreterin der Sportkreisjugend im Präsidium bestätigt. Aus dem Sportkreisrat verabschiedet sich nun auch Günter Rammhofer, der viele Jahre aktiv für den Sportkreis war. Neu im Team des Sportkreisrates ist Carolin Franz für die Sportkreisjugend, Werner Specht und Fritz Meinikheim als Referenten für besondere Aufgaben. Präsidentin Barbara Eckle freut sich auf die Zusammenarbeit mit allen Gewählten! Ehrungen und Verabschiedungen sollen in einem schönen, persönlichen und würdigen Rahmen nachgeholt werden.

Barbara Eckle bedankte sich bei allen anwesenden Vereins- und Verbandsvertretern und wünscht allen eine gute Zeit.

(Fotoi:privat) Teilnhemer des Sportkreistag 2021

(Foto: privat) Sportkreispräsidium und Sportkreisrat Hohenlohe mit neuen und ausgeschiedenen Funktionären.

„Trainingsende – Und was dann?“ Projektwettbewerb Sportkreisjugend

Die Sportkreisjugend freut sich auch in diesem Jahr wieder den Projektwettbewerb „Trainingsende – Und was dann?“, dank der Unterstützung von Round Table 222 ausschreiben zu können. Genaue Informationen sind im angehängten Flyer zu finden.

 

Informationen zum Sportabzeichen

So läuft es mit ausgefallenen Schwimmprüfungen für Kinder & Jugendliche Nicht nur das Wetter zieht Kinder, Jugendliche und Erwachsene in die Schwimmhallen – es gibt aufgrund der großen Einschränkungen während der Corona-Pandemie einfach großen Nachholbedarf beim Schwimmen. Besonders im Kinder- und Jugendbereich herrscht bei den Schwimmabnahmen auch weiterhin eine prekäre Lage. Durch den fast kompletten Ausfall aller Schwimmkurse 2020 gibt es nun im Jahr 2021 zwei Jahrgänge, die sich um Plätze in Schwimmkursen bemühen. Dies ist auch durch die zusätzlichen Angebote nicht abzufedern. Deshalb würden Kinder und Jugendliche, die sonst alle Leistungen für das Deutsche Sportabzeichen erbracht haben, keine Sportabzeichen-Urkunden erhalten. In gemeinsamer Abstimmung mit dem Deutschen Schwimm-Verband (Vorstand und Landesverbände) haben wir uns deshalb auf eine Verlängerung der Abnahmemöglichkeit bis Ende 2022 geeinigt.

Der DOSB bietet deshalb im Kinder- und Jugendbereich (6-17 Jahre) die Möglichkeit, die Leistungen im Bereich "Schwimmen" für die Zeit 2020 bis 2022 bis Ende 2022 nachzuliefern.

 

Sportfördermittel für DOSB-Lizenzen

Vom 20.11.21 bis 31.01.2022 können über das Internetportal www.meinwlsb.de Zuschüsse beantragt werden.

Informationen finden Sie auf der Seite vom WLSB:

https://www.wlsb.de/zuschuesse-foerderung-landesjugendplan/dosb-lizenzen

 

VORBILDER des Jahres

Der Ehrenamtswettbewerb der WSJ „VORBILDER des Jahres“ findet auch in diesem Jahr statt. Bewerbungen können seit 01.11.2021 bis zum 16.01.2022 eingereicht werden.

Informationen finden Sie auf folgender Seite:

https://www.wlsb.de/aktuelles/news/1232-wsj-sucht-vorbilder-des-jahres-2021

 

WLSB Bestandserhebung 2022

Meldezeitraum 01.12.21 bis 31.01.2022.

 

Wichtig für die Bestandserhebung sind aktuelle Vereins- und Funktionärsdaten!

Der WLSB und der Sportkreis ist auf die aktuellen Kontaktdaten seiner Mitgliedsvereine angewiesen.

 

Antragsfrist Soforthilfe Sport verlängert

Die Antragsfrist für die Soforthilfe Sport ist verlängert bis 31.12.2021.

Weitere Informationen gibt es unter https://www.wlsb.de/corona/soforthilfe-spor

WLSB-Sportstiftung Förderpreis

Die WLSB-Sportstiftung schreibt dieses Jahr zum achten Mal mit ihren Partnern Förderpreise aus.

Es werden außergewöhnliche und wegweisende Projekte baden-württembergischer Sportvereine gesucht.

Die diesjährigen Themen sind auf Kinder und Jugendliche ausgerichtet, die die Auswirkungen der Pandemie ganz besonders zu spüren bekommen.

In folgenden vier Kategorien werden Projekte von Sportvereinen gesucht:

  • „Soziale Kompetenz“:

Stärkung von Kindern und Jugendlichen in ihrer körperlichen und seelischen Entwicklung, insbes. bei sozial benachteiligten Kindern und Jugendlichen

Stifter: Kreissparkasse Esslingen-Nürtingen

  • „Präventionskonzepte“:

Drei Bereiche (Vereine wählen bitte einen aus):

-Schwimmen lernen für ein sicheres Wassererlebnis

-Gesundheitsförderung: Zivilisationskrankheiten durch Bewegungsmangel eindämmen

-Kindeswohlförderung: häuslicher Gewalt begegnen

Stifter: ARAG Allgemeine Versicherungs-AG 

  • „Ehrenamtliches Engagement“:

Junge Menschen für das Ehrenamt im Sportverein gewinnen und qualifizieren

Stifter: Ministerium für Soziales, Gesundheit und Integration Baden-Württemberg

  • „Kooperationsmodelle“:

Kinder und Jugendliche für den Vereinssport gewinnen – Kooperationsmodelle mit Schulen, Kindergärten oder anderen Organisationen

Stifter: Stiftung des Württembergischen Landessportbunds

In jeder der vier Kategorien sind ein Förderpreis in Höhe von 4.000 Euro und zwei Anerkennungspreise in Höhe von jeweils 1.500 Euro ausgelobt.

Insgesamt werden Preisgelder in Höhe von 28.000 Euro vergeben.

Bewerben können sich alle gemeinnützigen Sportvereine mit Sitz in Baden-Württemberg. Bewerbungsschluss ist der 15. Januar 2022.

Weitere Informationen (Flyer mit der ausführlichen Ausschreibung, Teilnahmebedingungen und Bewerbungsbogen) sind unter folgendem Link zu finden: www.wlsb-sportstiftung.de/foerderung

Bei Fragen können Sie sich an Frau Iris Eberhard wenden (Stiftung des Württembergischen Landessportbunds, Tel.: 0711-28077-119, E-Mail: iris.eberhard@wlsb-sportstiftung.de).

Newsletter

Wir möchten den Kreis unserer Newsletter Empfänger erweitern. Gerne nehmen wir Ihre Vorschläge entgegen.

Bitte per E-Mail an sportkreisbuero@sportkreis-hohenlohe.de

 

Corona-Hilfen für den Kunst- und Kulturbereich

Es gibt erneut Informationen bezüglich weiteren Corona-Hilfen für den Kunst- und Kulturbereich. Diese finden Sie unter: https://www.baden-wuerttemberg.de/de/service/presse/pressemitteilung/pid/weitere-corona-hilfen-fuer-kunst-und-kultur-1/?&pk_medium=newsletter&pk_campaign=201218_newsletter_weekly&pk_source=newsletter_weekly&pk_keyword=corona-hilfen

 

Aktuelle Informationen zu COVID-19 finden Sie auf der Homepage vom Landratsamt Hohenlohekreis.

https://www.corona-im-hok.de

 

Alle aktuellen News des WLSB auch immer unter:

https://www.wlsb.de/aktuelles/news

 

Abmeldung vom Newsletter

Sie möchten keine Informationen mehr von uns erhalten, dann senden Sie uns bitte eine Nachricht an sportkreisbuero@sportkreis-hohenlohe.de